DM: Silber für die 4x200m-Staffel

Mo, 20.02.2017

DM 4x200 SilberDer vorletzte Wettbewerb der diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Leipzig krönte die Bilanz der SCC-Athleten mit Silber in der Staffel. Das kleine Team des SCC präsentierte sich in der ARENA Leipzig mit vielen Best- oder Saisonbestleistungen und wurden zum Abschuss der Meisterschaft mit Silber in der 4x200m-Staffel der Frauen belohnt. Svea Köhrbrück, Hendrikje Richter, Carolin Lachmann und Alena Gerken steigerten ihre Bestleistung auf 1.37:10 min.und waren damit sicher unter den Medaillengewinnerinnen. Alle vermuteten, dass sie Bronze gewonnen hatten, aber durch die Disqualifikation des TV Wattenscheid wurde es so gar Silber. Wieder einmal bewies eine SCC-Staffel, dass eine geschlossene Teamleistung, gute Wechsel, Kampfgeist und die richtige Staffel-Aufstellung durch Trainer Sven Buggel oftmals mehr Wert ist, als renommierte Namen und Einzelleistungen.
 
Ebenfalls herausragend war die Leistung von Alena Gerken über 400m. Mit neuer persönlicher Bestleistung lief sie sich in A-Finale und steigerte hier noch einmal ihre Bestleistung auf 54,08 s. - ein toller 4. Platz war das Resultat. Ihre kontinuierliche Leistungssteigerung in den letzten Jahren ist sicherlich noch nicht beendet und lässt auf den Sommer hoffen.
 
Auch sehr zufrieden kann Fabian Clarkson sein - mit Saison-Bestleistung von 8:05,71 min. über 3000m lief er auf Platz 6 und kann auf eine sehr gute Wintersaison (Cross/Halle) zurück blicken. Auch für Fabian kann der Sommer und die Hindernisstrecke kommen.
 
Etwas schwerer hatte es Hannes Liebach, der sich nur knapp für das 1500m-Finale qualifizieren konnte. Im Finale zeigte Hannes großen Kampfgeist, aber mit 3:52,95 min. reichte es für ihn nur für Platz 8. Nach der nicht optimal verlaufenen Vorbereitung, aber eine zufrieden stellende Leistungen und der Hindernisläufer wird im Sommer neu angreifen.
 
Für Eileen Lachmann war der Start bei der DM der erste Start bei einer DM der Erwachsenen. Die U20-Athleten lief im 60m-Vorlauf  7,69 s und ist für die Jugend-DM gut gerüstet.
 
Foto: Iris Hensel