6. Run & Jump

Fr, 12.12.2014

Auf die Plätze, fertig, los! Am kommenden Sonntag, den 14. Dezember 2014 findet in der Rudolf-Harbig-Halle das 6. Run & Jump des SCC Berlin statt. Das von den Disziplinen her eher ungewöhnliche Leichtathletik-Meeting, ist besonders für die Kaderathleten eine sehr gute Möglichkeit, ihre aktuelle Trainingsform auf den Prüfstand zu stellen.

 

Die Sportler treten in vier Lauf- und Sprungdisziplinen in den Altersklassen U16, U18, U20 sowie Frauen und Männer gegeneinander an. Neben dem 30m Sprint mit fliegendem Start und dem 60m Sprint aus dem Startblock, müssen die Athleten beim 3er Hop aus dem Stand sowie dem 10er Sprunglauf mit 10m Anlauf ihr Können beweisen. Die einzelnen Platzierungen werden in Punkte umgewandelt und am Ende summiert. Es gewinnt somit nicht wie üblich Derjenige mit der höchsten, sondern mit der niedrigsten Punktzahl.

Im vergangenen Jahr nahmen 250 Athleten an der traditionell im Dezember stattfindenden Veranstaltung teil. Besonders viele Nachwuchstalente und Kaderathleten nutzen dieses Sportereignis zur Vorbereitung auf die großen Events im neuen Jahr. „Das Run & Jump ist für die Kadersportler der erste Teil vom Kadertest für die Standortbestimmung nach zwei bis drei Monaten Training.", so Lucas Jakubzcyk, 100m Sprinter und Trainer des SCC Berlin.

Beim Run & Jump 2013 schafften es mit Helen Stramm (weibliche Jugend U18), Bonnie Ahr & Pia Prosch (weibliche Jugend U20) sowie Arya Mesgary (männlichen Jugend U18) vier Sportler des SCC ganz oben auf das Podest. Dieser positive Trend soll sich selbstverständlich auch in diesem Jahr so fortsetzen.

Die Hauptanmeldefrist ist zwar bereits abgelaufen. Bis heute (12. Dezember 2014) kann jedoch noch gegen eine Gebühr von zwei Euro nachgemeldet werden. Die vollständige Ausschreibung mit allen Informationen rund um die Startgebühren, -zeiten etc. finden Sie unter folgendem Link: http://www.leichtathletik-berlin.de/files/inhalt/Ausschreibung_2014.pdf.