SCC-Läuferinnen dominieren die BBM 10km Straße

Mo, 16.03.2015

Die Läuferinnen des SCC Berlin dominieren die Berlin-Brandenburgischen 10km-Straßenlaufmeisterschaften am gestrigen Sonntag. Die ersten neun Plätze gingen an den SCC Berlin und auch den Sieger in der Männerklasse stellt der SCC Berlin sowie weitere acht Altersklassen-Meisterschaften und sieben Mannschaftsmeisterschaften.

Siegerin in der Frauenklasse wurde Luisa Boschan (35:12 min.) vor Cornelia Schindler (35:42 min) und Mares-Elaine Strempler (35:56 min.). Bei den Männern siegte Hannes Liebach (31:25 min.). Außerdem wurde Annika Zepke Meisterin in der U20 (42:19 min.), Gildas Samzun in der M35 (34:16 min.), Heiko Schilff in der M55 (38:46 min.), Cornelia Schindler in der W35 (35:42 min.), Karsta Parsiegla in der W50 (38:21 min.), Katharina Rolfes in der W5 (47:43 min.) und Astrid Wepler in der W75 (63:55 min.).

Die Einzelergebnisse unter den Top Ten:

m U20 2. Michael Alber (33:27 min.), 3. Maximilian Streubel (34:31 min.)
w U20 1. Annika Zepke (42:19 min.)
Männer 1. Hannes Liebach (31:25 min.), 10. Gildas Samzun (34:16 min.)
Frauen 1. Luisa Boschan (35:12 min.), 2. Cornelia Schindler (35:42 min.)
3. Mares-Elaine Strempler (35:56 min.), 4. Victoria Brandt (36:22 min.)
5. Julia Pahnke (37:3 min.), 6. Nadia Dagher (37:30 min.)
7. Julia Kind (37:34 min.), 8. Karsta Parsiegla (38:21 min.),
9. Susanne Toebs (39:00 min.)
M30 4. Helge Dittrich (36:57 min.), 6. Stephan Lorenz (41:16 min.)
M35 1. Gildas Samzun (34:16 min.), 6. Torsten Stephan (37:03 min.)
M40 3. Markus Schnelle (37:54 min.), 6. Dirk J. Mikolajewski (43:00 min.)
M45 2. Reiner Braun (34:25 min.), 5. Said Belkaid (37:01 min.),
10. Michael Eis (38:37 min.)
M50 4. Holger Möhle (37:40 min.), 6. Oliver Mannhold (38:12 min.),
9. Olaf Weger (38:40 min.)
M55 1. Heiko Schilff (38:46 min.), 3. Daniel Rusch (40:02 min.),
7. Hossein Chalabianlou (46:21 min.)
M60 3. Stefan Siebner (41:24 min.)
M75 3. Dr. Jochen Koska (70:54 min.)
W30 2. Emily Preston (41:54 min.)
W35 1. Cornelia Schindler (35:42 min.), 2. Susanne Toebs (39:00 min.)
W50 1. Karsta Parsiegla (38:21 min.), 3. Franziska Schoop (43:27 min.),
5. Maren Ronowski (43:27 min.), 6. Ulrike A. Haupt (64:36 min.)
W55 1. Katharina Rolfes (47:43 min.), 2. Gisela Gluth (49:32 min.),
3. Nelia Barthel (50:15 min.)
W60 3. Doris Kupfermann (54:30 min.), 4. Barbara Kuhl-Dunkel (56.38 min.),
5. Angelia Scheer (63:55 min.)
W75 1. Astrid Wepler (63:55  min.)

In der Mannschaftswertung haben sich nachstehende Teams unter den Top 3 platziert:

Frauen 1. Platz - 1:47:04 Std. Luisa Boschan, Cornelia Schinder, Mares-E.Strempler
  2. Platz - 1:51,12 St. Victoria Brandt, Julia Pahnke, Nadia Dagher
  3. Platz - 1:55,02 Std. Julia Kind, Karsta Parsiegla, Susanne Toebs
Männer 1. Platz - 1:39,15 Std. Hannes Liebach, Michael Alber, Gildas Samzun
M30/35 1. Platz - 1:48,25 Std. Gildas Samzun, Helge Dittrich, Torsten Stephan
M40/45 2. Platz - 1:49,28 Std. Reiner Braun, Said Belkaid, Markus Schnelle
  3. Platz - 1:59,59 Std. Michael Eis, Oliver Spohn, Tobias Föster
M50/55 1. Platz - 1:54,47 Std. Holger Möhle, Oliver Mannhold, Heiko Schilff
W30/35 1. Platz - 1:56,45 Std. Cornelia Schindler, Susanne Toebs, Emily Preston
W50/55 1. Platz - 2:09,43 Std. Karsta Parsiegla, Franziska Schoop, Katharina Rolfes
  2. Platz - 2:31,32 Std. Gisela Gluth, Nelia Barthel, Maren Ronowski
W60 u.ä. 1. Platz - 2:56,08 Std. Doris Kupfermann, Barbara Kuhl-Dunkel, Angelia Scheer