BBM Männer, Frauen & U18 in Potsdam

So, 29.05.2016

Bei den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften der Männer, Frauen und der U18 in Potsdam waren in diesem Jahr nicht alle Top-Athleten am Start, da einige Meetings und Quali-Wettkämpfe parallel stattfanden. Aber auch in diesem Jahr überzeugten die Athleten des SCC mit guten Leistungen.

Männliche U18:

Herausragend waren die Leistungen von Yacouba Pfälzner, der die 100m in 10,89 s. und die 200m in 22,10 s. gewann. Ebenfalls gut präsentierte sich Reinaldo Nogueira Soares Neto, der über 110m Hürden (14,84 s.) und im Hochsprung (1,80m) jeweils die Silbermedaille gewann und im Weitsprung mit 6,63m den Titel holte. Ebenfalls Silber gewann Joussef Mahra über 100m in 11,08 s. sowie Louis Pape über 1500m in 4:11,71 min. und Bronze ging über 800m an Amani Tewodros in 2:03,54 min. und die 4x100m Staffel mit Jacinto Elias Esono Ada, Maximilian Walther, Tom Schönau & Reinaldo Nogueira S.N. in 45,17 s.

Weibliche U18:

Die Medaillen-Ausbeute der weibliche U18 fiel etwas geringer aus. Gold gewannen Natalie Schröter im Kugelstoßen mit 13,54m und Charleen Zoschke im Diskuswurf mit 42,97m. Auf dem Silberrang landeten Marlena Sarlote Janane im Dreisprung mit 11,31 m, Charlene Zoschke im Kugelstoßen mit 42,97m und die 4x100m Staffel mit Lisa Maie Memmer, Maria Major, Pia Preis & Tiziana Ziegan in 50,15 s. Eine Bronzemedaille gewann Pia Preis im Weitsprung mit 5,38m

Männer:

In der Männerklasse gewannen jeweils die Goldmedaille Gavin M. Auerswald über 200m (22,45 s.), Alexander Fuchs im Weitsprung (7,28 m) sowie Christoph Harting im Diskuswurf mit 63,22m, der trotz bereits erfüllter Olympia-Norm sich in Potsdam präsentierte. Ebenfalls Gold gewann auch die 4x100m Staffel mit Evgeni Azarov, Alexander Fuchs, Nico M. Leistner & Timo Koch in 42,16 s. Die Vizemeisterschaft erreichte Maxim Lehn im Dreisprung mit 13,92 m.

Frauen:

Bei den Frauen gab es vier Goldmedaillen: Alena Gerken gewann über 200m in 24,94 s., Nadia Dagher über 1500m in 4:41,79 min. und Julie Hartwig das Diskuswerfen mit 56,55m und das Kugelstoßen mit 13,51m. Außerdem ging Silber an Victoria Brandt über 5000m (18:27,83 min.), Fanny Fromm über 400m (57,63 s.), Urszula Westhof im Weitsprung (6,13 m) und Alina Rose im Speerwurf (33,21 m). Außerdem gewann Alina Bronze im Hochsprung mit 1,61m und Arabella Himmelstoß über 100 Hürden in 14,71 s.