DM U18 & U20 in Mönchengladbach

Di, 02.08.2016

Wie immer bei Deutschen Meisterschaften gab es Licht und Schatten. Einen perfekten Auftritt legte Liane Weidner hin - sie gewann die 2000 Meter Hindernis der U20 in 6:46,95 min, holte Silber über 3000 Meter der U20 in 9:42,87 min und krönte damit ihre perfekte Saison.

Ebenfalls zwei Medaillen gewann Yacouba Pfälzner. Über 100 Meter der U18 gewann er Bronze in 11,00 Sekunden (ZL 10,97 sec) und zusammen mit der 4x100 m Staffel gab es ebenfalls Bronze in 42,01s. Die Staffeljungs der U18 mit Torge Mumm (VL)/Jacinto Elias Esona Ada (F), Yacouba Pfälzner, Javon Sean Williams und Joussef Mahra bestätigten damit ihre Leistung des Vorjahres, wo sie mit der Goldmedaille ebenfalls auf dem Podest standen.

Knapp an einer Medaille vorbei, aber mit einer guten Leistung "schrammte" Charleen Zschocke im Diskuswurf der U18 mit 45,14 Metern. Jeweils den 6. Platz erreichten Louis Pape über 2000 Meter Hindernis der U18 in 6:14,26 min und Jennifer Okun über 3000 Meter Gehen in 25:38,59 min. Außerdem lief Hendrikje Richter über 200 Meter auf den 7. Platz in 24,60 sec (VL 24,54 sec).

Die weiteren Ergebnisse:

Weitsprung w U20: 9. Platz Helen Stramm 5,51 m

Hammerwurf w U18: 12. Platz Rebecca Tomann 50,46 m

Hammerwurf m U18: 13. Platz Oliver Tomann 57,38 m

Zwischenlauf 100m Hü w U20: Arabella Himmelstoß 14,52 sec

Zwischenlauf 100m m U18: Joussef Mahra 11,16 sec

Vorlauf 100m m U20: Timo Koch 11,01 sec / Antonin Rachut 11,38 sec

Vorlauf 100m m U18: Javon S. Williams 11,32 sec / Torge Mumm 11,39 sec