Olympia: Lucas Jakubczyk und Charlene Woitha

Sa, 13.08.2016

Für Lucas Jakubczyk war die Olympiavorbereitung verletzungsbedingt ziemlich schwierig, aber schlußendlich schaffte er die Einzelnorm über 100m und ist auch für die 4x100m-Staffel nominiert. Die Einzel-Norm für Olympia ist bereits ein großer Erfolg und sein Vorlauf über 100 Meter in 10,29 s. war auch keineswegs enttäuschend, auch wenn es für das Halbfinale rnicht gereicht hat.

Unsere Hammerwerferin Charlene Woitha schnupperte erstmals Wettkampf-Luft auf der ganz großen Bühne des Sports. Wahrscheinlich waren die Nervosität etwas hoch, so dass die ersten beiden Versuche ungültig waren. Im dritten Durchgang gelangen immerhin noch 62,50 Meter und ein gültiger Wurfm aber für das Finale reichte es leider nicht. Aber mit 22 Jahren ist Charly noch sehr jung und wir sind sicher, dass sie in den kommenden Jahren auch internationale Erfolge feiern wird.