Deutschen U23-Meisterschaften

Mo, 19.06.2017

Bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften gewannen die Athleten des SCC gleich zweimal Gold und einmal Silber.

Für Alexander Fuchs, der zwar als Medaillenkandidat nach Leverkusen reiste, war es der perfekte Tag. Er 

WeidnerLiane 3

steigerte seine Bestleistung auf 7,62 Meter und sprang damit zu seinem erstten Deutschen Meisertitel.

Als Favoritin war Liane Weidner angereist und wurde dieser Rolle in ihrem ersten Juniorenjahr auch gerecht. Von Beginn an kotrollierte sie das Feld und gewann am Ende in 10:17,01 min deutlich den Titel. Die Norm für die U23-EM hatte sie bereits in der Tasche, so dass sie sich nun gezielt auf die Titelkämpfe  Bydgoszcz (Polen) vorbereiten kann. 

Ganz in der Tradition des SCC sicherlich auch eine Staffel eine Medaille. Über 4x100m zeigte die Sprinter gute Wechsel und Kampfgeist und wurden mit der Silbermedaille belohnt. Tom Warmholz, Alexander Fuchs, Javon Sean Williams und Gavin Marc Auerswald absolvierten die Strecke in 41,00 s. Im Vorlauf war 4x100 SCCauch noch Maxim Lehn zum Einsatz gekommen. 

Ebenfalls gute Leistungen zeigten Claudia Hillenhagen im Dreisprung mit 12,74m und Platz 4 und Hendrike Richter über 400m in 54,90 s. und Platz 5.

Gratulation an alle Athleten und deren Trainern Sven Buggel, André Höhne & Annett Stein.

 

Fotos: Iris Hensel

Alle weiteren Ergebnisse. 

400 Meter Hürden: Gavin Marc Auerswald VL: 55,26 s.

100 Meter Hürden: Arabella Himmelstoß VL: 14,85 s.

4x100 Meter: Eileen Lachmann; Serena Stenger; Carolin Lachmann; Hendrikje Richter VL: 47,26 s.