Reinardus van Wel - Europameister im Halbmarathon der M40

Mo, 07.08.2017

Die Trainingsgruppe von Claus Wilutzky fuhr am vergangenen Wochenende zur EM nach Aarhus - hier der Bericht:

Aarhus präsentierte eine sehr eckige Strecke (64 Kurven) über Asphalt, Kopfsteinpflaster, Kies, Schotter, Pfützen, Metallplatten durch eine Baustelle und einen sehr dunklen, unbeleuchteten Fußgängertunnel. Dazu noch auf der 2. Hälfte starken Gegenwind.
Trotz der schwierigen Strecke erreichte Reinhards van Wel in 1:08:30 eine neue tolle persönliche Bestzeit und lief nur knapp hinter dem Sieger als Dritter ins Ziel. Damit wurde er Europameister der M40. Chapeau!!

Schnell auch Peter Vogel, Stefan Hasenknopf und Semjon Paukers (keine EM). Nadine Gill (keine EM) lief nach langer Verletzungspause locker zum ersten Mal wieder einen Halbmarathon. Michael Schatz und Daniel Rusch liefen mutig, aber nicht unvernünftig an und wurden mit schönen Zeiten belohnt.

Dr. Annika Holland startete sehr schnell und ihre 10km-Zwischenzeit bedeutet eine neue persönliche Bestzeit! Ihre Halbmarathon-Bestzeit konnte sie nicht verbessern, sie wurde aber mit der deutschen W35-Mannschaft Dritte.

ERGEBNISSE EM:

Reinhardus van Wel - 1:08:30 Std. - 1. Platz M40
Peter Vogel - 1:18,58 Std. - 27. Platz M35
Stefan Hasenknopf - 1:21:07 Std.- 20. Platz M40
Annika Holland - 1:29,12 Std. - 8. Platz W35
Michael Schatz - 1:38,01 Std. - 24. Platz M60
Daniel Rusch - 1:40,18 Std. - 27. Platz M60

WEITERE ERGEBNISSE:

Semjon Paukert - 1:21,12 Std. netto
Nadine Gill - 1:33,32 Std. netto