14 Goldmedaillen bei den BBM Halle

Di, 23.01.2018

Die regionalen Hallenmeisterschaften sind an den letzten zwei Wochenenden sehr erfolgreich verlaufen für die Athleten des SCC Berlin. Insgesamt gab es 14 x  Gold, 17 x Silber und 10 x  Bronze für die Athleten des SCC.

U16

In der U16 gab es zwar keine Goldmedaillen, dafür aber Silber für Corca Bela Djalo über 60m der M15 (7,78 s.) und Joel Askan im Hochsprung der M15 (1,65m). Die Bronzemedaille gewannen außerdem Verena-Aimée Müller im Weitsprung der W15 (5,02 m), Corca Beja Djalo über 300m der M15 (40,17 s.) sowie die 4x200m-Staffel mit Corca Bela Djalo, Anton Molitor, Joel Askan und Jasper Lock (1:42,50 min.).

U18

In der U18 gab es zwei Goldmedaillen. Es gewannen Pia Preis im Weitsprung mit 5,61 m und Sophie Olivier im Hammerwurf mit 55,03m. Eine Silbermedaille gewinnen konnten Dominik Stauß über 3000m (9:37,99 min.), Lina Wehr im Dreisprung (10,97 s.) sowie die beiden 4x200m-Staffel mit Lina Wehr, Liliana Belkora, Antina Junge & Tara Bukow (1:48,06 min.) sowie Jacinto Elias Esono Ada, Samuel Amoah, David Enioluwo Ojo & Moritz Strümpfel (1:34,51 min.). Außedem gab es Bronze für Theo Paczoska über 800m (2:03,43 min.) und Lina Wehr im Weitsprung (5,37m).

U20

Gleich vier Goldmedaillen gingen hier an den SCC. Mit Gold dekoriert wurden Javon S. Williams über 200m (21,84 s.). Pia Preis im Weitsprung (5,75 m), Anja Krüger über 1500m (4:44,08 min.) und Charleen Zoschke im Diskuswurf (50,00m). Die Silbermedaille gewannen Javon S. Williams über 60m (7,10 s.), Marco Koch im Weitsprung (6,49 m) sowie Anja Krüger über 3000m (10:17,70 min.) und die 4x200m-Staffel der Mädels mit Caroline & Eileen Lachmann, Antina Junge & Tiziana Ziegan gewann Bronze (1:45,23 min.

Erwachsene

Bei den Männer und Frauen war die Medaillenausbeute noch erfolgreicher. Es gab 6 Goldmedaillen für die SCC-Athleten und zwar für Franziska Kindt (400m - 58,49 s.), Claudia Hillenhagen (Weit 5,77m), Lucas Jakubczyk (60m - 6,80 s.), Fabian Clarkson (3000m - 8:07,25 min.) sowie die beiden 4x200m-Staffel mit Hendrikje Richter, Svea Köhrbrück, Franziska Kindt & Alena Gerken (1:39,25 min.) und Timo Koch, Ismail-Jean Condé, Maxim Lehn & Alireza Rastineh (1:31,07 min.). Silber errangen Alena Gerken über 60m (7,72 s.) und 200m (25,03 s.), Siri Kreie über 400m (58,74 s.), Laura Pahnke über 1500m (5:06,40 min.), Javon S. Williams über 200m (22,92 s.), Markus Güttler im Hammerwurf (34,44 m) und die zweite 4x200m-Staffel, mit Eileen Lachmann, Nele Weßel, Tiziana Ziegan und Amina Sarbut (1:45,27 min.). Außerdem erreichten den 3. Platz Jennifer Hauke über 800m (2:15,07 min.), Jordan Dawerdt im Diskuswurf (34,83 m) und reinaldo Nogueira Soares neto im Weitsprung (6,88m).

Senioren

Die Senioren haben ihre Meisterschaften zwar erst am kommenden Wochenende, aber einige Disziplinen wurde ausgelagert und hier konnten bereits zwei Goldmedaillen gefiert werden. Es gewannen die 3x1000m-Staffel der M50 Jörg Kammler, Samuel Mateus & Reiner Baun (9:26,30 min.) und den Hammerwurf der M50 Michael Freyer (38,66 m). Außerdem gab es Silber im Hammerwurf der M55 für Mark E. Sterling (37,03 m).