Yacouba Pfälzner holt zweimal GOLD und einmal Silber bei den DM U20/U18

Di, 31.07.2018

 

PfalznerYacouba 1 webYacouba ist wohl am meisten überrascht!Einen sehr erfolgreichen Saisoabschluss absolvierte Yacouba Pfälzner am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften der U20/U18. Er holte den nationalen Meistertitel sowohl über 100m als auch 200m in seiner Altersklasse U20. Yacouba steigerte sich von Lauf zu Lauf und entschied im knappen Finale die Meisterschaft über 100m mit 10,68s für sich, vor Joshua Hartmann (ASV Köln; 10,71s) und Marvin Schulte (SC DHfK Leipzig; 10,75s). Unter Berücksichtigung des enormen Gegenwinds von -4,8m/s zeigt der junge Athlet, dass er mit dieser Leistung zu den Nachwuchshoffnungen im Sprintbereich gehört.

Über 200m unterbot er mit 20,86s sogar den fast 30 Jahre alten Berliner Rekord von Lars Olbricht (20,91s) aus dem Jahr 1989.
Zusammen mit seinen Staffelkollegen Torge Mumm, Javon Sean Williams und Joussef Mahra rundete er sein hervorragendes Ergebnis der Deutschen Meisterschaften ab. Über die 4x100m mussten sie sich lediglich der Staffel aus Erfurt geschlagen geben, die den Deutschen Rekord unterboten, und holten mit einer Zeit von 41,27s den Deutschen Vizemeistertitel.

Im weiblichen Sprintbereich lief Serena Stenger in der WJU20 über 100m auf einen guten 5. Platz. In der 4x100m-Staffel mit Carolin Lachmann, Waris-Isabelle Dodoh und Tiziana Ziegan verpassten sie mit dem 4. Platz das Podest knapp (47,10s).

Die gleiche undankbare Platzierung erlief sich auch die 4x100m Staffel der MJU18 mit David Enioluwa Ojo, Louis Pardos, Elias Esono Ada Jacinto und Samuel Amoah (42,46s).

Unser U20 WM-Teilnehmer Emil Agyekum hatte einen starken Lauf in seinem Finale über die 400m Hürden. Mit 51,38s sicherte er sich nicht nur knapp vor seinem Konkurrenten Justus Ringel (SC Potsdam; 51,48s) den Deutschen Meistertitel, sondern lief zum Saisonabschluß noch einmal eine neue persönliche Bestleistung.

WeßelNeele Finale webNele Weßel beim Finish über 800mEinen Doppelstart nahm Nele Weßel auf sich. Über die 800m sicherte sie sich die Silbermedaille (2:11,18 min) und knapp eine Stunde später stand sie wieder am Start. Diesmal über 1500m mit ihrer Trainingskollegin Anja Krüger und lief dort eine gute Zeit von 4:42,16min. Dies reichte für den 6. Platz hinter Anja Krüger. Sie bestritt einen engen Kampf um den 4. Platz, den sie knapp verlor. Aber ihre neue Bestleistung von 4:37,13min ist dennoch ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Bei Charleen Zoschke schien dabei im Gegensatz die Luft raus zu sein. Nach vielen großen Wettkämpfen wie der U20WM und der DM in Nürnberg gelang ihr lediglich ein Wurf auf 45,14m und belegte somit den 7. Platz.

Besser lief es für die Hammerwerferinnen Neele Koopmann und Sophie Olivier. Während Neele in der Saison noch nach ihrer Form suchte, gelang ihr ein guter Wettkampf schaffte es zum Saisonhöhepunkt mit 62,62m auf den Bronze-Rang. Hinter ihr rangiert sich ihre Trainingskollegin Sophie Olivier mit einer Weite von 55,76m ein.

Die Leichtathletik & Triathlon-Abteilung gratuliert allen Medaillengewinnern und Topplatzierten und wünschen eine erholsame Sommerpause.

Lediglich Yacouba hat noch einmal einen Wettkampf am Sonntag. Am 5. August 2018 findet als Vorbereitung für die EM ein U20-Länderkampf im Berliner Olympiastadion statt und Yacouba wird dort für das Deutsche U20-Team über die 100m an den Start gehen.

Männliche Jugend U20: 100 Meter: 1. Yacouba Pfälzner 10,68s (ZL: 10,78s; VL: 11,19s Q); Javon Sean Williams ZL: 11,17s (VL: 11,11s q); Joussef Mahra VL: 11,30s; Torge Mumm VL: 11,62s; 200 Meter: 1. Yacouba Pfälzner 20,86s (VL: 21,78s Q); 400 Meter Hürden: 1. Emil Agyekum 51,38s (VL: 54,09s Q); 4x100 Meter: 2. SCC Berlin (Torge Mumm, Yacouba Pfälzner, Javon Sean Williams, Joussef Mahra) 41,27s (VL: 41,28s);

Männliche Jugend U18: 100 Meter: Louis Pardos ZL: 11,07s (VL: 11,16s q); Elias Esono Ada Jacinto ZL: 11,26s (VL: 11,32s q); Samuel Amoah VL: 11,65s; 4x100 Meter: 4. SCC Berlin (David Enioluwa Ojo, Louis Pardos, Elias Esono Ada Jacinto, Samuel Amoah) 42,46s (VL: 42,37s Q);

Weibliche Jugend U20: 5. Serena Stenger 12,23s (ZL: 12,17s q; VL: 12,29s q); Carolin Lachmann VL: 12,89s; 800 Meter: 2. Nele Weßel 2:11,18 min (VL: 2:13,81 min Q); 1.500 Meter: 5. Anja Krüger 4:37,13 min (VL: 4:47,82 min q); 6. Nele Weßel 4:42,16 min (VL: 4:52,72 min Q); 4x100 Meter: 4. SCC Berlin (Carolin Lachmann, Waris-Isabelle Dodoh, Tiziana Ziegan, Serena Stenger) 47,10s (VL: 47,24 sec q); Diskuswurf: 7. Charleen Zoschke 45,14m;

Weibliche Jugend U18: 100 Meter: Waris-Isabelle Dodoh ZL: 12,38s (VL: 12,58s q)Weitsprung: 10. Pia Preis 5,56m; 14. Lina Wehr 5,50 m; Hammerwurf: 3. Neele Koopmann 62,62 m; Sophie Olivier 55,76m;

 

AgeykumEmil 400mHurden webEmil Agyekum GOLD 400m Hü KoopmannNeele 1 webNeele Koopmann BRONZE Hammerwurf  Pfalzner etc Podest webYacouba Pfälzner (mitte) GOLD 100m + 200m  WeßelNeele Medaille webNele Weßel SILBER 800m 

 

Fotos: Iris Hensel