Drei Deutsche Meistertitel in der Hallensaison

Mo, 02.03.2020

An den letzten drei Wochenenden fanden die Deutschen Hallenmeisterschaften in den verschiedenen Altersklassen statt.

Einfach Hammer, Mädels!

2020 02 16 Medaillen Girls Hammer webHier wird um die Wette gestrahlt! Neele (l.) und Sophie (r.) mit Esther. (privat)Unsere Jugend reiste zum 15./16. Februar nach Neubrandenburg zu den Deutschen Jugendmeisterschaften Halle und Winterwurf der U20. Den SCC-Auftakt machte am Samstag unsere Nachwuchsläuferin Elena Schwarzkamp, die dieses Jahr noch in der U18 startet. Im Vorlauf über 1.500m konnte sie sich als eine der jüngsten im Feld mit 4:45,04min für das Finale der WJU20 qualifizieren. Im Finale am Sonntag steigerte sie sich noch einmal auf 4:41,00 und schließt ihre ersten Deutschen Meisterschaften mit einem sehr guten 10. Platz ab.

Sarah-Michelle Kudla sprang an dem Wochenende sowohl in der Dreisprung- als auch Weitsprungkonkurrenz in die Grube. Im gut besetzten Dreisprung-Feld belegte sie mit 12,20m einen guten vierten Platz. Für einen Medaillenrang hätte sie neue persönliche Bestleistung springen müssen. Ähnlich erging es ihr auch im Weitsprung. Mit 5,73m kam sie nah an ihre erst im Januar aufgestellte PB ran, was am Ende für Platz 8 reichte.
Während die Einzelsp2020 02 16 SCC 4x200 2webCorca, Elias, Louis, David freuen sich mit Moirtz über Bronze (Foto: Iris Hensel)rints nicht zufriedenstellend verliefen, konnte an dem positiven Staffeleindruck aus den Berlin-Brandenburgischen Hallenmeisterschaften angeknüpft werden. Die MJU20-Staffel konnten in der Besetzung Jacinto Elias Esono Ada, Louis Pardos, David Enioluwa Ojo und Corca Bela Djaloüber 4x200m sowohl den Vorlauf als auch das Finale sauber durchbringen und sie wurden inkl. dem Ersatzläufer Moritz Strümpfel abschließend mit der Bronze-Medaille belohnt.
Maximale Freude gab es draußen auf dem Wurfplatz. Im letzten Wurf konnte sich dort unsere Nachwuchshammerwerferin Neele Koopmann den Deutschen Meistertitel im Winterwurf erkämpfen und setzte sich somit erstmals vor ihre Konkurrentin und Trainingskollegin Esther Imariagbee (Berliner TSC). Doch damit nicht genug! Auch die dritte Medaille in der Hammerwurfkonkurrenz der WJU20 ging mit SCCerin Sophie Olivier an Berlin.

Herzlichen Glückwunsch somit an das tolle Ergebnis der TG Ron Hütcher.


Lehrstunden bei den Erwachsenen in Leipzig

2020 02 15 KudlaSarah Michelle 2webHop, Step, Sarah! (Foto: Iris Hensel)Eine Woche später reiste eine kleine SCC-Delegation nach Leipzig zu den Deutschen Hallenmeisterschaften der Erwachsenen. Mit dabei war auch wieder Sarah-Michelle Kudla, die auf Grund ihrer guten Leistungen in der Wintersaison und der fast erfüllten Norm vom DLV für den Dreisprung nachnominiert wurde. Somit konnte Sarah erste Wettkampfluft bei den Großen schnuppern. Sie lies sich nicht von der ausverkauften Halle allzu sehr beeindrucken und absolvierte einen soliden Wettkampf, welchen sie mit 12,05m auf dem 10. Platz abschloß. Einen ebenfalls guten Start in die Meisterschaft schaffte Alica Schmidt, die sich am Samstag im Halbfinale direkt für das Finale über 400m qualifizieren konnte. Doch leider verletzte sie sich kurz vor dem Finale, sodass sie nicht nur ihre Finalteilnahme, sondern auch ihren Einsatz bei der 4x200m-Staffel absagen musste. Somit ging die Frauenstaffel in der Besetzung Svea Köhrbrück, Serena Stenger, Eileen Lachmann und Carolin Lachmann an den Start. Leider passte hier nicht alles gut zusammen, sodass am Ende lediglich ein 8. Platz zu Buche stand.
In den Einzelsprints über 60m konnten Serena und Eileen sowie Louis Timm über die Hürden weitere Erfahrungen sammeln. Für Lucas Jakubczyk sollte es ebenfalls der letzte Wettkampf in der Arena Leipzig bei den Deutschen Hallenmeisterschaften werden. Er hat bereits angekündigt, dass er nach dieser Olympiasaison aller Voraussicht nach seine Leistungssportkarriere beenden wird. Umso ärgerlicher ist es, dass scheinbar an diesem Tag die Startanlage nicht korrekt eingestellt war, sodass Lucas, sowie einige andere erfahrene Sprinter, angeblich einen Fehlstart verursachte und somit seine letzte Teilnahme bei einer Hallen-DM frühzeitig beenden musste.


Zweimal Gold für unsere Seniorinnen

2020 02 29 Senioren DM webDeutsche Seniorenmeisterinnen: Cornelia und Sabine (Foto: privat)Umso erfreulicher sind die Ergebnisse aus dem vergangenen Wochenende bei den Deutschen Seniorenhallenmeisterschaften, bei denen 2 SCCerinnen den Deutschen Meistertitel gewinnen konnten. Cornelia Schindler und Sabine Lahmann reisten eigenständig nach Erfurt um sich über 3.000m mit ihrer nationalen Altersklassenkonkurrenz zu messen. Beide gewannen in ihrer Altersklasse den Deutschen Meistertitel (Cornelia (W40) - 10:32,15; Sabine (W55) - 12:09,81). Einen 5. Platz belegte Heiko Schilff (M60) in 2:31,38 über 800m.
Damit ist nun, auch auf Grund der wegen dem Coronavirus abgesagten Hallen-WM, die Hallensaison abgeschlossen. Am Samstag reisen unsere Topläufer um Fabian Clarkson nach Sindelfingen zur Deutschen Meisterschaft im Cross. Wir drücken die Daumen!