26 Medaillen und viele Top8-Platzierungen bei den BBM der Aktiven, U20 und U18

Di, 25.08.2020

2020 08 23 BBM Josina web2Josina Papenfuß läuft über 5.000m zum zweiten Titel (privat)Am vergangenen Wochenende fanden die Berlin-Brandenburgische Meisterschaften im Sportforum Hohenschönhausen statt. Unter sehr böigen Windbedingungen holten unsere AthletInnen 10 Gold-, 9- Silber- und 7 Bronzemedaillen.

Josina Papenfuß dominierte die Frauenkonkurrenz im Laufbereich und holte sich sowohl über 1.500m (4:33,30) als auch über 5.000m (16:35,28) den Berlin-Brandenburgischen Meistertitel im Alleingang.


Ebenfalls zwei Meistertitel holten sich Alica Schmidt (200m F; 23,94s), Serena Stenger (100m F; 11,68s) und Waris Isabelle Dodoh (100m WJU20; 12,25s - DJM-Norm), die neben den Einzeltiteln auch zusammen mit Svea Köhrbrück die Frauenstaffel (4x100m; 46,60s) gewannen. In der WJU20-Staffel (50,69s) sprinteten Pia Preis, Sarah Michelle Kudla, Verena Aimeé Müller und Nina Schröter zu Silber, was für Sarah (Gold im Weitsprung, Silber im Dreisprung) als auch Verena (Silber im Weitsprung, Bronze im Dreisprung) die dritte Medaille an diesem Wochenende bedeutete. Auch Nina konnte sich zusätzlich über einen Meistertitel über 400m Hü der WJU20 (63,58s) freuen. Der Titel in der Flachdistanz ging an Mia Lehnig (63,95s). In der jüngeren Altersklasse (WJ U18) sprintete Katharina Hanke über 400m Hürden zu Bronze (67,19s), ebenso wie Tess Lossacker über 400m bei den Frauen (63,91s). Im Hammerwurf konnte Sophie Olivier (WJ U20) mit 53,74m eine neue Saisonbestleistung aufstellen und holte damit die Silbermedaille.

 

2020 08 22 BBM Baha ZarroukiBaha freut sich über Silber über 100m (Instagram@baha_sp)

Bei den Männern gingen in den Sprintdisziplinen vier Vizetitel an den SCC. Über 100m sprintete Baha Zarrouki sowohl im Vorlauf als auch im Finale mit zu viel Windunterstützung erstmals unter die 11s-Marke (10,95s). Einen Doppelschlag schaffte Jordan Harris, der Vizemeister über 200m (22,87s) und 400m (51,18s) wurde. Die vierte Silbermedaille ging an Alexander Hanke über 400m Hürden (56,01s). Das Topergebnis ergänzt Niclas Schmidt, der über 400m (52,38s) zusätzlich Bronze holte, wie auch Lukas Krappe (50,33s) in der MJ U18 über die gleiche Distanz.

Umso besser klappte es dann in der U18, wo Krystian Nowakowski, Corca Bela Djalo, Jasper Lock und Niccolo May in 43,49s zum Meistertitel sprinteten, nachdem Krystian sich bereits im Weitsprung mit einer Weite von 6,73m Bronze sichern konnte. Bei den Männern gewann Maxim Lehn Silber, der in der Saison eine Technikumstellung vollzieht, mit 6,43m.

Im Diskuswurf vertrat Jordan Dawerdt den SCC und warf seine Scheibe mit 39,40m auf den Bronzerang.

Zusätzlich zu den 26 Medaillen fielen viele weitere gute Leistungen. Folgend listen wir alle Top8-Platzierungen auf:

Männner/ männliche Jugend

100m                   4. Platz                 Jordan Harris                    11,12

SCC Midsommar 2020 242webErfolgreiches Wochenende für Corca: Silber in der Staffel, Platz4 über 100m und 200m mit DJM-Norm über 200m und Platz8 im Weitsprung (Foto: © LOTHAR KÖTHE PHOTOGRAPHY) 100m U20           4. Platz                 Jacinto Elias Esona Ada   11,21
                             5. Platz                 David Ojo                            11,21

100m U18           4. Platz                 Corca Bela Djalo                11,13
                             7. Platz                 Niccolo May                       11,46
                             8. Platz                 Jasper Lock                        11,48

200m                   4. Platz                 Niclas Schmidt                   22,96
                             6. Platz                 Alexander Hanke                23,28

200m U18           4. Platz                 Corca Bela Djalo                22,90 (DJM-Norm)
                             8. Platz                 Jasper Lock                       23,29

800m U18           4. Platz                 Lukas Krappe                     2:01,21

5000m                 4. Platz                 Stephan Bahn                    15:43,77

Weitsprung U18  8. Platz                Corca Bela Djalo                 6,39

Dreisprung U18   6. Platz                Cassidy Kologbo                13,26

Frauen / weibliche Jugend

200m U18           6. Platz                 Katharina Hanke              26,19

100m Hü U18     4. Platz                  Katharina Hanke             15,32

800m                   7. Platz                 Tess Losacker                  2:41,15

800m U20            4. Platz                 Mia Lehnig                       2:32,86

5000m                  5. Platz                 Maja Seidel                      18:31,90

Das komplette Ergebnis mit allen weiteren Leistungen kann hier eingesehen werden. Viele der genannten Leistungen waren für unsere Athleten neue Bestleistungen, wobei diese in den meisten Fällen wegen den hohen Windwerten von bis 4,8m/s leider nicht bestenlistenfähig sind.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren guten Leistungen, dank dessen der SCC zu den erfolgreichsten Vereinen der Meisterschaften zählt.