80 Medaillen bei Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften

Fr, 24.09.2021

Auf Grund der langen Einschränkungen im Wettkampfbetrieb und der Sommerferien, konnte die diesjährige Wettkampfsaison erst Mitte August richtig starten. Dies bedeutete auch, dass somit seit dem an jedem Wochenende eine Berliner bzw. Berlin-Brandenburgische Meisterschaft ausgetragen wurde. So kam es zu vielen Erfolgen innerhalb eines Monats.

Schon am ersten Meisterschaftswochenende (20.-22. August) bedeutete dies ein Novum. An diesem Wochenende wurden die regionalen Einzelmeisterschaften der U16 bis Aktive einmalig zusammengefasst, welche sonst auf zwei Wettkampfwochenenden (U16+U20 sowie U18+Aktive) verteilt werden. Dies wurde von unseren Trainern als Möglichkeit genutzt, einen gemeinsamen SCC-Wettkampfhöhepunkt zu initiieren. An diesem Wochenende trafen die Jugend aus der U16 auf unsere Kaderathleten und verbrachten einen gemeinsamen Wettkampf mit zentralen Treffpunkt unten den zwei Zelten des Hauptvereins. Gerade die Aktiven nutzten die Meisterschaften, um sich in eher für sie untypischen Disziplinen auszuprobieren und gaben auch da eine gute Figur ab. So kam es, dass die Athletinnen der Sprintgruppe Buggel nicht nur auf der Bahn sondern auch in der Grube, im Kugelstoßring oder an der Speerwurfanlage anzutreffen waren. Die Stimmung war hervorragend und es konnten auch viele Medaillen und Titel errungen werden.

An den darauffolgenden Wochenenden folgten dann die Berliner Meisterschaften der U12/U14 (Einzel), Block U14/Mehrkampf U12, Block U16/Mehrkampf U14 sowie die BBM Halbmarathon im Rahmen des Reinickendorfers Halbmarathon und BBM Langstaffeln. Somit kamen innerhalb von fünf Wochen 80 Medaillen (34 Gold, 24 Silber, 22 Bronze) für den SCC zusammen. Die fleißigsten Medaillensammler waren dabei Adrian Primus (je 2x G/S/B), Diego Widera (4x Silber), Emil Agyekum (3x Gold), Jasmin Brayshaw (3x Silber), Joel Yamah (5x Gold, 1x Silber), Mateo Montana Esedano (4x Silber, 2x Bronze), Michelle Janiak (G/S/B), Oskar Biederlack (1x Silber, 2x Bronze), Ramon Reckwald (1x Silber, 2x Bronze), Sarah-Michelle Kudla (2x Gold, 2x Silber) und Tamila Markgraf (4x Gold).